Schulungen

Damit ehrenamtliche sowie hauptberufliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Sport eine gewisse Sicherheit im Umgang mit der Thematik Kinderschutz erhalten, bieten Landessportbund Berlin und Sportjugend Berlin in Kooperation mit „Kind im Zentrum“ sowie anderen Beratungseinrichtungen Fortbildungen zum Thema Kinderschutz an. Bei Interesse melden Sie sich bitte an folgenden Kontakt:

Meral Molkenthin
Kinderschutzbeauftragte des Landessportbunds Berlin e.V.
Tel.: 030 – 30002 176
Fax: 030 – 30002 6176
Email: m.molkenthin@lsb-berlin.de

Aus- und Fortbildungen des Landessportbunds Berlin und der Sportjugend Berlin

Kinder und Jugendliche brauchen gute Rahmenbedingungen für das Aufwachsen und dafür den Schutz und die Unterstützung der Gemeinschaft. In diesem Sinne sind hauptberufliche und ehrenamtliche Mitarbeiter/innen im Sport aufgefordert, sich für das Wohlergehen von jungen Menschen, den Kinderschutz und das Recht auf Unversehrtheit von jungen Menschen in unserer Stadt einzusetzen.

Aus- und Fortbildungen des Landessportbunds Berlin und der Sportjugend Berlin

K-06 Cybergrooming

Im Seminar werden folgende Themen behandelt:

Im Seminar geht es um Definition, Daten und Fakten zum Thema Cybergrooming und die rechtlichen Aspekte, die damit einhergehen. Es wird dargestellt, wie Groomingprozesse ablaufen und welche Auswirkungen diese auf Betroffene haben. Daraus werden Handlungsempfehlungen und Hilfestellungen abgeleitet.

Ort:
Online-Seminar

Umfang:
3 LE

Datum:
21.9.2022

Uhrzeit:
18:00 - 20:30 Uhr

Kosten:
15 Euro p.P.

Anmeldung:
Bitte hier klicken

Workshop für Kinderschutzbeauftragte

 

Der Einstiegsworkshop soll den Teilnehmenden Fachwissen über den Kinderschutz und sexualisierte Gewalt im Sport vermitteln. Handlungssicherheit und Rollenklarheit sowie das Wissen um sexualisierte Gewalt mittels digitaler Medien und Krisenintervention in der Vereins-/ Verbandsarbeit sind das Ziel. Das Erkennen einer Kindeswohlgefährdung, Aufgaben und Grenzen einer/eines Kinderschutzbeauftragten, Krisen- und Konfliktmanagement sowie die Implementierung eines Schutzkonzeptes sind die Schwerpunkte des Workshops.

Ort:
Online-Seminar

Umfang:
12 LE

Termin:
K-01
25.03.2022: 17:00 - 20:00 Uhr
26.03.2022: 10:00 - 17:00 Uhr oder

K-02
20.05.2022: 17:00 - 20:00 Uhr
21.05.2022: 10:00 - 17:00 Uhr oder

K-03 Anmeldung: Bitte hier klicken
16.09.2022: 17:00 - 20:00 Uhr
17.09.2022: 10:00 - 17:00 Uhr oder

K-04 Anmeldung: Bitte hier klicken
18.11.2022: 17:00 - 20:00 Uhr
19.11.2022: 10:00 - 17:00 Uhr

Kosten:
60 Euro p.P.

Weitere Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung bietet der Landessportbund Berlin. Umfang und Inhalt können individuell abgesprochen werden. Hier erhalten Sie auch Unterstützung bei der Gestaltung vereinsinterner Informationsveranstaltungen.

Inhouse-Schulungen im Verein oder Verband

In dem dreistündigen Seminar setzen sich die Teilnehmenden damit auseinander, was unter den Begriffen Kinderschutz und Kindeswohlgefährdung verstanden werden (inkl. Definitionen, Zahlen und Fakten). Weiterhin lernen sie mögliche Anzeichen von Kindeswohlgefährdung und den Umgang bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung kennen. Die Möglichkeiten, wie sexualisierter Gewalt im Sport vorgebeugt werden kann und wie sich Vereinsmitarbeiter/-innen selbst schützen können wird erarbeitet.

KOSTEN: Im Jahr 2020 übernimmt der LSB Berlin die Kosten des Seminars für Sportverbände und -vereine für die ersten 20 Mitgliedsorganisationen

ZIELGRUPPE: Vereinsvertreter/innen, Trainer/-innen, Übungsleiter/-innen, Betreuer/-innen

TERMIN: Wir richten uns nach dem Verband oder Verein. Bitte senden Sie hierzu drei optionale Termine an MMolkenthin@lsb-berlin.de

VERANSTALTUNGSORT: Im Verband oder Verein

ANMELDUNGEN:

Meral Molkenthin
Kinderschutzbeauftragte des Landessportbunds Berlin e.V.
Tel.: 030 – 30002 176
Fax: 030 – 30002 6176
E-Mail: m.molkenthin@lsb-berlin.de

 

Kinderschutz für ALLE ist ein Workshop für Vereine und Verbände die allen Beteiligten  gemeinsam einen routinierten Umgang mit den Thema Kinderschutz bietet Hier werden sowohl die Vereinsverantwortlichen, also Trainer/-innen, Betreuer/-innen, Vorstände, als auch die Kinder und Jugendlichen zu dem Thema Kinderschutz im Sport geschult.

Inhalt für Trainer/-innen:

  • Einführung in den Begriff Kindeswohlgefährdung
  • Rechtliche Aspekte
  • Verhalten bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung
  • Möglichkeiten der Prävention sexualisierter Gewalt im Sport

Inhalt für Kinder und Jugendliche:

  • Grundlagen der Kinderrechte
  • Hilfestrategie entwickeln
  • Stärkung des eigenen Ichs
  • Wissen um Hilfestrukturen

Nach einem ca. halben Jahr gibt es einen angeleiteten Erfahrungsaustausch.

VERANSTALTUNGSORT: Im Verein/Verband

ZIELGRUPPE: Kinder, Jugendliche, Vereinsvertreter/-innen, Trainer/-innen, Betreuer/innen

AUFBAU: 2x3 Stunden für Vereinsvertreter/-innen und 2x1,5 Stunden für Kinder und Jugendliche

UMFANG: 8 LE

ANMELDUNGEN:

Meral Molkenthin
Kinderschutzbeauftragte des Landessportbunds Berlin e.V.
Tel.: 030 – 30002 176
Fax: 030 – 30002 6176
E-Mail: m.molkenthin@lsb-berlin.de

Veranstaltungen des Landessportbunds Berlin und der Sportjugend Berlin

Netzwerktreffen der Kinderschutzbeauftragten

Das Netzwerktreffen richtet sich an alle Kinderschutzbeauftragten der Sportvereine und Sportverbände und dient Austausch und Vernetzung. Bitte beachten Sie, dass für diese Veranstaltung keine Anerkennung zur Lizenzverlängerung stattfinden kann.

Ort:
digital

Termin:
01.03.2022: 17:30 - 20:00 Uhr

In einem ersten Austausch von Sportvereins- und Sportverbandsvertretern/-innen und Experten/-innen aus anderen Organisationen, die sich mit dem Thema sexualisierte Gewalt beschäftigen, können wir folgende Ergebnisse festhalten:

  • Fokus der Maßnahmen und Konzepte ist primär auf Kinder und Jugendliche ausgerichtet 
  • Gute Materialien, Seminare, Workshops, Tagungen existieren bereits im Bereich Kinderschutz
  • Bedürfnisse von Vereinen und Verbänden wurden sichtbar
  • Bekanntheitsgrad der ausgearbeiteten Materialien muss gesteigert werden
  • Konzeptübertragung/Neuentwicklung (Kombination) für den Bereich Erwachsene muss folgen

Andere Anbieter

Anlaufstelle für Jungen, die von sexueller Gewalt bedroht oder betroffen sind:

Leinestraße 49
12049 Berlin
Tel.: 030 / 236 33 983
Email: info@jungen-netz.de
www.berlinerjungs.org

Berliner Beratungsstelle des DKSB Bundesverband e.V.:

Prinz-Eugen-Straße 11
13347 Berlin
Tel.: 030 / 45 80 29 31
Fax: 030 / 45 80 29 32
E-Mail: info@kinderschutzbund-berlin.de
www.kinderschutzbund-berlin.de

Anlaufstelle für sozialtherapeutische Beratung von sexuell missbrauchten Kindern, Jugendlichen und deren Familien sowie Gewalt innerhalb von Institutionen:

Maxstr. 3 a
13347 Berlin
Tel.: 030 / 282 80 77
Fax: 030 / 282 93 90
E-Mail: kiz@ejf.de
www.kind-im-zentrum.de

Anlaufstelle für Beratung zum Thema Sexuelle Übergriffe unter Kindern (bis einschließlich 13 Jahren):

Luckauer Straße 2
10969 Berlin
Tel.: 030 / 614 18 29
Fax : 030 / 61401725
Email: info@strohhalm-ev.de
www.strohhalm-ev.de

Anlaufstelle für Männer die in Kindheit oder Jugend sexualisierter Gewalt ausgesetzt waren:

Gneisenaustr. 2a
10961 Berlin
Tel.: 030 / 693 80 07
E-Mail: mail@tauwetter.de
www.tauwetter.de/de/

Anlaufstelle für Mädchen und jungen Frauen, die sexuelle Gewalt erlebt haben oder sich davon bedroht fühlen, für Mütter und andere unterstützende Personen sowie professionelle Helfer/innen:

Berlin-Wedding
Wriezener Str. 10-11
13359 Berlin
Tel.: 030 / 486 28 222
Fax: 030 / 486 28 220
E-Mail: wriezener@wildwasser-berlin.de

Berlin-Mitte
Dircksenstraße 47
10178 Berlin
Tel.: 030 / 282 44 27
Fax: 030 / 284 84 915
E-Mail: dircksen@wildwasser-berlin.de

www.wildwasser-berlin.de/maedchenberatung.htm