Eberhard Philipp Heck

Eberhard Philipp Heck

Vizepräsident für Rechts- und Satzungsfragen


Lebenslauf

 

Jahrgang: 1966

Im Präsidium des Landessportbundes zuständig für…: Koordinator für Rechts- und Satzungsfragen

Ausbildung/Studium: Studium der Rechtswissenschaften

Aktuelle berufliche Tätigkeit: Rechtsanwalt

Ehrenamtliche Funktionen: Vorsitzender Prüfer beim Gemeinsamen Justizprüfungsamt Berlin-Brandenburg, Ausbilder der Referendarabteilung des Kammergerichts, Vizepräsident des Landessportbundes Berlin e.V., ständiger freier Referent für parlamentarische und verfassungsrechtliche Informationsseminare beim Deutschen Bundestag, Vize-Präsident des Sport-Club Charlottenburg e.V., Vorsitzender des Beirats der SCC Events GmbH, Mitglied des Vorstandes der Karl, Willy, Klaus und Annette Henk-Stiftung für den Jugendsport

Mitgliedschaft in Sportvereinen: Sport-Club Charlottenburg (SCC Berlin), TuS Nieder-Wiesen, Deutscher Alpenverein, Norwegischer Bergsteiger- und Wanderverein, Deutscher Kanu-Verband

Sportarten: Es gibt nahezu keine Sportart, die ich nicht wert oder interessant genug finden würde, sie auszuprobieren. Mein Schwerpunkt liegt aber in Leichtathletik, Fußball, Ski- und Kajakfahren.

Leitsatz: Ich mag – auch als ursprünglich Südwest-Deutscher – den Ur-Berliner Spruch „Bange machen gilt nicht!“ als Motto sehr gerne. Wenn’s philosophischer werden soll, liegt mir: „Wenn der Wind stärker weht, bauen die einen Mauern, die anderen Segelschiffe.“

  • Eberhard Philipp Heck