Vereinsprojekt des Monats

Eine Sporterfolgsstory mit einer Hochsprungmatte

Die Abteilung Leichtathletik der Sportfreunde Kladow e. V. benötigte dringend eine Hochsprungmatte und suchte nach einer Förderung.

Mit Hilfe der Förderung zur Vereinsentwicklung des Landessportbundes Berlin e. V. konnte ihre gewünschte Hochsprungmatte gefördert und angeschafft werden. 

Es hat sich wirklich gelohnt, denn die Kladower konnten sich zu einem der besten Leichtathletikvereine in Berlin entwickeln. Sie haben eine Vielzahl Berliner Meistertitel errungen und einige Athleten wurden sogar als D1 Kader vom Berliner Leichtathletikverband nominiert.

Seit einigen Jahren sind die Sportfreunde Kladow e. V. ein „Talente-Zentrum“ des Berliner Leichtathletikverbandes. Mitentscheidend für diese Entwicklung ist die erfolgreiche Kooperation mit den Kladower Grundschulen. Beide Seiten profitieren sehr von dieser Entwicklung. Aus einer anfänglichen Unterstützung bei den Bundesjugendspielen ist eine enge Kooperation zu gemeinsam stattfindenden Veranstaltungen, bis hin zur Vorbereitung und Durchführung von Schulwettkämpfen sowie Schulungen der Lehrer entstanden. Fast 250 Mitglieder zählt die Abteilung Leichtathletik wieder.

„Wir haben sehr viele Anfragen und eben sogar Wartelisten in der Leichtathletik“, freut sich die Vorsitzende der Sportfreunde Kladow e. V., Manuela Stein.

Klares Ziel des Vereins ist es, Kinder und Jugendliche zur Bewegung zu animieren und für den Sport, besonders für die Leichtathletik, zu begeistern. Das Leichtathletikteam bietet „mehr als Laufen, Springen und Werfen! Denn Kinder lassen sich zu nichts zwingen, sie lassen sich nur für etwas begeistern“, heißt es auch auf deren Webseite www.sf-kladow.de.

In seiner fast 70-jährigen Geschichte sind verschiedene Abteilungen entstanden und so wurde aus einem einstigen Fußballverein ein Breitensportverein für ganze Familien. Die Qualität der Leichtathletikabteilung hat sich nicht nur bis zum Berliner Leichtathletikverband herumgesprochen. Alle Mädchen und Jungen sind bei den Leichtathleten willkommen. Das Trainerteam um Carsten Weinrich kümmert sich intensiv um alle.

Für das neue Sportjahr ist ein Hochsprungevent in Kooperation mit den Kladower Schulen geplant, bei der die neue Hochsprungmatte, die durch den LSB gefördert wurde, zum Einsatz kommt. Das Förderprogramm zur „Vereinsentwicklung“ ist für die Sportfreunde Kladow e. V. eine sehr große Unterstützung gewesen. „Die Weiterentwicklung unseres Angebots durch die Förderung von Sportgeräten, wie der Hochsprungmatte und der Ausbau des Jugendbereiches wären sonst so nicht möglich gewesen“, heißt es in ihrem abschließenden Sachbericht.

Wenn Ihr Sportverein Mitglied im LSB Berlin e. V. ist und ebenfalls ein neues Sportangebot, eine neue Trendsportart oder ein neues Sportprojekt realisieren möchte und die nachfolgenden Kriterien und Richtlinien des LSB Berlin erfüllt, können Sie sich über einer Sportförderung durch das Vereinsentwicklungsprogramm informieren. Die Zielsetzung des Förderprogramms "Vereinsentwicklung" ist letztendlich eine Vereins- oder Verbandsmodernisierung.

Mitmachen lohnt sich! Entwickeln Sie mit uns für Ihren Verein Ihr Vereinsprojekt!

www.lsb-berlin.net/service/vereinsentwicklung/sportfoerderung/

  • Hochsprunganlage mit eigener "Garage" um die Hochsprungmatte vor Verwitterung und Vandalismus zu schützen.