Sportflächen in der wachsenden Stadt

LSB-Diskussionsreihe „Sport, Vereine, Zukunft: Berlin“ geht weiter

Sportvereine und -verbände stehen vor Veränderungen und kämpfen teilweise mit existenziellen Problemen. Nun geht es darum, gemeinsam Lösungswege zu entwickeln. Nach bisher zwei erfolgreichen Veranstaltungen, an denen zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter der Berliner Sportvereine und -verbände teilnahmen, setzt der LSB die Diskussionsreihe „Sport, Vereine, Zukunft: Berlin“ fort.
Als nächstes wird dabei das Thema „Sportinfrastruktur“ aufgerufen.

 

„Sportflächen in der wachsenden Stadt“

im Rahmen der Diskussionsreihe „Sport, Vereine, Zukunft: Berlin
am 25. März 2019, 18-21 Uhr
Gerhard-Schlegel-Sportschule des Landessportbunds Berlin
Priesterweg 4, 10829 Berlin

 

Karin Schwarz-Viechtbauer (Österreichisches Institut für Schul- und Sportstättenbau) erläutert anhand von Beispielen, welche Strategien eine wachsende europäische Metropole entwickeln kann, um genug Raum für Sport und Bewegung für alle zu schaffen. Anschließend werden sich vier Arbeitsgruppen unterschiedlichen Aspekten dieses Themas widmen. Die Ergebnisse der Workshops werden am Ende der Veranstaltung u.a. gemeinsam mit Vertreter/-innen des Berliner Senats diskutiert.

 

Hier geht's zur Anmeldung.

 

Kontakt:

Dr. Christian Haberecht, c.haberecht@lsb-berlin.de, 030 / 78 77 24 13

Anke Nöcker, a.noecker@lsb-berlin.de, 030 / 30 00 21 44

David Kozlowski, d.kozlowski@lsb-berlin.de, 030 / 30 00 21 42

 

Die Veranstaltung ist anerkannt als Fortbildung für Vereinsmanager/-innen mit 4 LE von der Sportschule des LSB Berlin.