Schluss mit Sitzen – wir liefern Bewegung für alle Lebensphasen!

Wir sitzen viel, sehr viel – auf der Arbeit, im Auto oder auf der Couch. Laut des DKV-Reports 2021 sitzen wir durchschnittlich ganze 8,5 Stunden an einem normalen Werktag. In der Altersgruppe der jungen Erwachsenen (18 bis 29 Jahren) sind es sogar satte 10,5 Stunden. Und auch Kinder bewegen sich als Folge der Pandemie zu wenig. Dieser enorme Bewegungsmangel in allen Lebensphasen kann schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben: von den allseits bekannten Rückenschmerzen über Herz-Kreislauf-Erkrankungen bis hin zu einem erhöhten allgemeinen Sterberisiko. Das wollen wir ändern! Daher befasst sich unser diesjähriges Gesundheitsforum mit dem Thema Bewegungsmangel und die Auswirkungen auf die Gesundheit von jung bis alt.

Die Anmeldung ist ab sofort möglich!

Wann? Was? Wo?

Wann?

06. Mai 2023

Uhrzeit

9:30-15:30 Uhr

Wo?

GERHARD-SCHLEGEL-SPORTSCHULE, Priesterweg 4-6 B, 10829 Berlin

Teilnehmergebühr?

50,00 €

Anerkennung?

8 Fortbildungspunkte (Ärztekammer Berlin, beantragt)

5 LE Übungsleitende

   

Hinweis: Der Veranstaltungsort ist leider nicht barrierefrei für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen!

 
  • Übungsleiter*innen
  • Therapeuten*innen
  • Ärzte*innen
  • interessierte Bürger*innen

09:30 Begrüßung und Organisatorisches:

... Dr. Jürgen Wismach, Ehrenpräsident des Sportärztebunds Berlin-Brandenburg

... Kirsten Ulrich, Vizepräsidentin Frauen und Gleichstellung sowie Beauftragte für den Gesundheitssport des Landessportbundes Berlin

... Dr. Christian Haberecht, Leiter der Gerhard-Schlegel Sportschule

09:45 Medizinischer Fachvortrag:

 Bewegungsmangel in allen Lebensphasen - die Auswirkungen auf die Gesundheit

... Dr. Nina Ferrari, promovierte Dipl. Sportwissenschaftlerin am Kölner Zentrum für Prävention im Kindes- und Jugendalter am Herzzentrum der Uniklinik Köln in Kooperation mit der Deutschen Sporthochschule Köln

 

 11:30 Workshops

 

 Workshop 1 Spaß an Bewegung – Bewegungsspiele für Kinder

...Steffi Isidorczyk (lizensierte Bewegungstrainerin und Ernährungsberaterin für Kinder)

Workshop 2 Vielfalt Fahrrad – vom Transportmittel zum Trainingsgerät

...Dr. Harald Fungk (Indoor-Cycling und Fitness-Trainer)

Workshop 3 Balance Pilates

...Sirous Monavvari (staatlich geprüfter Sport- und Gymnastik-Lehrer sowie Reha- und Fitness-Trainer)

Workshop 4 Kreatives Lauftraining

...Joanna Zybon (Lauftherapeutin, Laufcoach und Personal Trainerin)

Workshop 5 Zapping Training für Kinder

...Endré Puskas (Dipl. Sportwissenschaftler, Leiter Kindersport Fidelio im Sport-Gesundheitspark Berlin e.V.)

Workshop 6 Bewegung im (Arbeits-) Alltag

...Bert Eichholz (Dipl. Sportwissenschaftler)

 

 13:00 Talk&Eat (Mittagspause)

14:00 Workshops I-VI (2. Runde) s.o.

15:30 Ende

Bewegungsmangel in allen Lebensphasen – Auswirkungen auf die Gesundheit

Laut einer aktuellen Studie der Weltgesundheitsorganisation bewegen sich 80% der Kinder und Jugendlichen zu wenig! Mindestens eine Stunde moderater Bewegung am Tag sollte es eigentlich sein. Das erreichen die wenigsten. Dieser Trend setzt sich auch im Erwachsenalter fort: 44 Prozent der Frauen und 40 Prozent der Männer erreichen die Bewegungsempfehlung von 2,5 Stunden pro Woche nicht. Das hat schwerwiegende gesundheitliche Folgen: Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Adipositas, Diabetes oder Depressionen könnten für eine Vielzahl an Menschen Realität werden. Doch wie kann diesem Trend entgegengewirkt werden? Und welche Zusammenhänge zwischen Bewegungsmangel und gesundheitlichen Risiken gibt es noch? Diese und weitere Fragen beantwortet Dr. Nina Ferrari in ihrem Fachvortrag.

Dr. Nina Ferrari, promovierte Dipl. Sportwissenschaftlerin Kölner Zentrum für Prävention im Kindes- und Jugendalter am Herzzentrum der Uniklinik Köln in Kooperation mit der Deutschen Sporthochschule Köln

Spaß an Bewegung – Bewegungsspiele für Kinder

Bewegung ist für Kinder eigentlich das Natürlichste der Welt. Doch leider verbinden viele Kinder mit Sport und Bewegung häufig auch negative Erfahrungen oder Gefühle. Oder sie haben die Freude an Bewegung schlichtweg noch nicht kennengelernt. Dieser Workshop soll das ändern und gibt neue Impulse für die Trainingsgestaltung bei Kindern von 6 – 10 Jahren.

Steffi Isidorczyk (lizensierte Bewegungstrainerin und Ernährungsberaterin für Kinder)

Vielfalt Fahrrad – vom Transportmittel zum Trainingsgerät

Das Fahrrad ist für Viele das Mittel der Wahl, um schnell von A nach B zu kommen und gleichzeitig etwas für Ihre Gesundheit zu tun. Doch wie sitze ich richtig auf dem Fahrrad? Wie schnell sollte ich fahren, um meine Ausdauer zu trainieren und was ist eigentlich Indoor Cycling? All das lernen Sie in diesem Workshop.

Dr. Harald Fungk (Indoor-Cycling- und Fitness-Trainer)

Balance Pilates

Ein gutes Gleichgewicht ist für jeden Menschen wichtig, für den Alltag und im Sport. Hier zeigen sich jedoch häufig Defizite, die insbesondere im Alter zu Beeinträchtigungen führen können. Dieser Workshop stellt innovative Balance- und Pilates-Übungen vor, die Gleichgewichtsstörungen entgegenwirken können und die sogenannte myofasziale Koordination verbessern.

Sirous Monavvari (staatlich geprüfter Sport- und Gymnastik-Lehrer sowie Reha- und Fitness-Trainer)

Kreatives Lauftraining

Laufen ist Langweilig? Von wegen! In diesem Workshop werden Ideen, Konzepte, Strategien und Mechanismen für Lauftrainings entwickelt, bei denen der Spaß die Hauptsache ist, und Langeweile nichts verloren hat. Denn es gibt viele Möglichkeiten das ausdauernde Laufen mit nicht-sportlichen Aufgaben zu verbinden und eher ungewöhnliche Trainingsformate zu kreieren. Besonders für Leistungsschwächere, die sich nicht mit anderen Hobbyläufer*innen messen, aber nachhaltig einen aktiven Lebensstil einüben möchten, kann dies ein Zugang zum Gesundheitssport sein.

Joanna Zybon (Lauftherapeutin, Laufcoach und Personal Trainerin)

Zapping Training für Kinder

Wer jetzt an stundenlanges Sitzen vor dem Fernseher denkt, der irrt. Denn Zapping Training hat natürlich nichts mit Fernsehen, geschweige denn Sitzen zu tun. Zapping bedeutet viel Action und Abwechslung! Wir „zappen“ uns im schnellen Wechsel durch verschiedene Sportarten und Spiele. Wir rennen und toben gemeinsam und können uns dabei richtig schön auspowern. Dieser Workshop stellt das Konzept des „Zappings“ in Theorie und Praxis vor.

Endré Puskas (Dipl. Sportwissenschaftler, Leiter Kindersport Fidelio im Sport-Gesundheitspark Berlin e.V.)

Bewegung im (Arbeits-)Alltag

8 Stunden in ein und derselben Haltung vor dem Bildschirm sitzen ist nicht gesund. Das merken viele von uns spätestens am Ende eines anstrengenden Arbeitstages an einem schmerzenden Nacken oder müden Augen. Doch wie kann ich mehr Bewegung in meinen Arbeitsalltag bringen? Bert Eichholz klärt auf und zeigt, welche kleinen Übungen große Wirkungen erzielen.

Bert Eichholz (Dipl. Sportwissenschaftler)

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Ihr Team Sportentwicklung und Bildung