Vereinsmanagement Ausbildung

Vereine zukunftsfähig gestalten

Die erfolgreiche Führung eines Sportvereins birgt viele Heraus­forderungen, die sich obendrein ständig verändern. Konkurrenz durch kommerzielle Anbieter, komplizierte rechtliche Vorgaben, veränderte Ansprüche von Mitgliedern, neue Medien etc. Die Liste der Herausforderungen lässt sich beinahe endlos fortschreiben. Die DOSB-Vereinsmanagement-Ausbildungen zielen darauf ab, die Sportvereine „fit für die Zukunft“ zu machen und sie in die Lage zu versetzen, sich erfolgreich allen Herausforderungen zu stellen. Dafür werden in den Seminaren fachliche, methodische und sozi­alkommunikative Kompetenzen vermittelt.

Mit dem Erwerb dieser Vorstufenqualifikation soll Einsteiger*in­nen in der Vereinsarbeit ermöglicht werden, in unsere Ausbildun­gen hinein zu schnuppern und Interesse an diesen zu wecken, um schnell wichtige Informationen zu erhalten und zentrales Know-how zu erwerben. Ziel der Ausbildung ist die Vermittlung von Ba­siswissen aus den Bereichen Sportpolitik, Recht & Finanzen. Das Angebot entspricht den Pflichtmodulen der DOSB-Lizenz­ausbildung Vereinsmanager*in C, die innerhalb von zwei Jahren vervollständigt werden kann. Zum Abschluss dieser Ausbildung erfolgt eine Lernerfolgskontrolle.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Vollendung des 16. Lebensjahres
  • Mitgliedschaft in einem dem Landessportbund (mittelbar) angehörigen Sportverein
  • Unterzeichnung des DOSB-Ehrenkodex und Vorlage eines aktu­ellen erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses

VMD I 2022   18.02. – 13.06.2022

VMD II 2022  26.08. – 28.11.2022

Umfang:  50 LE

Kosten:    150 € 

Bitte beachten Sie unsere Prüfungsordnung.

Mit unserem Sommerkurs (Kompaktlehrgang VMD III) kann innerhalb von 7 Tagen die Berliner Vereinsmanager* in-D-Lizenz erworben werden.

Damit ergänzen wir unsere Angebotsform und geben all denjenigen, die am Wochenende Wettkämpfe bestreiten oder unter der Woche viel zu tun haben, Gelegenheit zügig zum VMD-Abschluss zu kommen.

Wer dann daran Spaß hat und diese Vorstufe nutzen möchte, um sich weiter zu qualifizieren, kann ab August 2022 bis Mitte des Jahres 2023 im Folgekurs VMC II  Wahlseminare aufstocken und so zur 1. Lizenzstufe | DOSB-Lizenz Vereinsmanager*in C gelangen.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Vollendung des 16. Lebensjahres
  • Mitgliedschaft in einem dem Landessportbund (mittelbar) angehörigen Sportverein
  • Unterzeichnung des DOSB-Ehrenkodex und Vorlage eines aktu­ellen erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses

VMD III 2022   08.07.2022 - 15.07.2022 (ganztags)

Umfang:            50 LE

Kosten:             150 € 

Bitte beachten Sie unsere Prüfungsordnung.

Diese Lizenz ist eine anerkannte DOSB-Lizenz und damit im gesamten Bundesgebiet gültig. Die Ausbildung gliedert sich in Pflicht- und Wahlmodule, die innerhalb von zwei Jahren absolviert werden können. Für den Erwerb der DOSB-Lizenz ist der Besuch von mindestens 120 LE nachzuweisen und Lernerfolgskontrollen zu absolvieren. Die 120 LE umfassen alle Pflichtmodule sowie mindestens 70 LE aus den angebotenen Wahlmodulen.

Veranstaltungsort ist die Gerhard-Schlegel-Sportschule, Priesterweg 4, 10829 Berlin, soweit nicht anders gekennzeichnet.

Organisation:

Aufgrund der modularen Struktur kann jederzeit in die Ausbildung eingestiegen werden, soweit Platzkapazitäten vorhanden sind. Mit der Begleichung der Teilnahmegebühr erwerben Sie die Chance auf den Besuch aller Wahl- und Pflichtmodule mit insgesamt 146 LE. 120 LE benötigen Sie für die 1. Lizenzstufe des DOSB. Weitere Informationen (Lehrgangsplan) erhalten Sie mit dem Einladungsschreiben.

Anerkennung:

Die Pflichtmodule entsprechen dem Angebot der LSB-Lizenz Vereinsmanager*in D. Eine abgeschlossene VMD-Lizenz kann innerhalb von zwei Jahren auf die Ausbildung angerechnet werden. Bereits erworbene Qualifikationen können in der Ausbildung mit bis zu 20 LE anerkannt werden. Es erfolgt stets eine Einzelfallprüfung. Für Fortbildungen zur Lizenzverlängerung besteht keine Möglichkeit der Anerkennung.

Zulassungsvoraussetzungen: 

  • Vollendung des 16. Lebensjahres
  • Mitgliedschaft in einem dem Landessportbund (mittelbar) angehörigen Sportverein. Eine DOSB-Lizenz kann nur an Vereinsmitglieder ausgestellt werden.
  • Unterzeichnung des DOSB-Ehrenkodex und Vorlage eines aktuellen erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses (erst bei Lizenzausstellung erforderlich)

Umfang:               mind. 120 LE, max. 146 LE

Kosten:                400 € Vereinsmitglieder / (800 € Nichtmitglieder)

VMC I 2022         18.02.2022 – 28.11.2022

VMC II 2022/23 26.08.2022 – Juni 2023

Bitte beachten Sie unsere Prüfungsordnung

 

Die B-Lizenz zielt darauf ab, Mitarbeiter*innen der Vereine und Verbände in die Lage zu versetzen, spezifische Aufgabenfelder wirksam zu bearbeiten und Teams im Kontext des organisierten Sports zu leiten. Dabei werden schwerpunktmäßig persönliche Kompetenzen in Form von Schlüsselqualifikationen gestärkt, um kleine und mittlere Teams zu führen. Die Ausbildung umfasst 60 LE. Einzelmodule können zur Verlängerung bereits vorhandener VMB-Lizenzen gebucht werden. Die Sportschule bietet diese Ausbildung im Rhythmus von zwei Jahren an.

2022 haben Sie die Möglichkeit, in diesem Bereich Fortbildungen wahrzunehmen, um bestehende VMB-Lizenzen zu verlängern.

2023 kann diese Ausbildung wieder bei uns besucht werden.