Aus- und Fortbildungen

Konfliktgespräche

Beschreibung:

Es gibt Situationen, in denen wir auf andere Menschen so emotional reagieren, so dass es uns unmöglich scheint, ein konstruktives Gespräch zu führen. Wie kann es Ihnen insbesondere als Leitungsperson auch in dieser Konstellation gelingen, Konflikte anzusprechen oder Kritik zu äußern, so dass sich die Lage wieder entspannt? Wie können Sie die relevanten Informationen so klar und transparent vermitteln, dass Ihr Anliegen bei Ihrem Gegenüber landen kann und Sie mit Ihrer Meinung sichtbar werden, ohne jedoch die Beziehung zu gefährden. Und nicht zuletzt: eine gute und wirksame Vereinbarung lebt von der Akzeptanz beider Seiten. Wie kann es also gelingen, sowohl ihre Interessen und Lösungsvorstellungen als auch die Ihres Gegenübers sinnvoll miteinander zu kombinieren? In diesen insgesamt 20 Lerneinheiten legen wir die Grundlage guter Konfliktgespräche. Eine gründliche Gesprächsvorbereitung kann hierzu bereits einiges beitragen. Im Gespräch selbst gilt es, die unterschiedlichen Sichtweisen deutlich werden zu lassen, Hintergründe (auch die des Gegenübers) zu verstehen und selbst bei stürmischer See die Kompasspeilung zu halten. Aufbauend auf den Kurs „Rhetorik & Kommunikation“ nutzen wir verschiedene kommunikationspsychologische Modelle für die Vorbereitung auf die Gespräche. Anhand eines Leitfadens erhalten Sie zudem einen Orientierungsrahmen für die praktische Umsetzung. Konkretes Handwerkszeug (wie z.B. das aktive Zuhören, eine klare und prägnante Stellungnahmen sowie das Zusammenfassen und Präzisieren von Gesprächsinhalten) wird anhand von Fallbeispielen erprobt.

Termin(e):

06.12.2019: 17:00 - 21:00 Uhr
07.12.2019: 09:00 - 16:00 Uhr
08.12.2019: 10:00 - 16:00 Uhr

Kursleiter:

Alexandra Bielecke

Freie Plätze:

14 von 15

Lehreinheiten:

20

Gebühr:

165.00 € / 330.00 € (für Nicht-Vereinsmitglieder)