Aus- und Fortbildungen

Rechtsfragen II: Datenschutz und Good Gouvernance

Beschreibung:

Good Governance und Compliance: Was verbirgt sich hinter diesen Begriffen? Im Sport und seinem Umfeld sind viele Regeln und rechtliche Vorgaben zu beachten. Aber was muss eine Vereins- und Verbandssatzung unter Compliance-Gesichtspunkten enthalten? Und wie wird eine gute Verbandsführung und Compliance im Sportverein oder -verband organisiert und sichergestellt? Diese und weitere Fragen werden in der Veranstaltung aufgegriffen. Außerdem soll das Thema Datenschutz behandelt werden. Sportvereine erheben und verarbeiten an vielen Stellen Daten mit Bezug zu Personen: Bei der Aufnahme in den Verein, in Protokollen, in Ergebnislisten bei Wettkämpfen usw. Damit sind auch Sportvereine von den gesetzlichen Vorgaben erfasst und der Datenschutz muss beachtet werden. Aber was heißt das genau? Wie kann das in der oft ehrenamtlichen Vereinspraxis umgesetzt werden? Diese und andere Fragen stellen sich nun nochmal neu, seit das europäische Datenschutzrecht vereinheitlicht und ab 25. Mai 2018 die Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (DSGVO) in Kraft trat. Es sollen die aktuellen datenschutzrechtlichen Anforderungen für Sportvereine benannt und praktische Handlungsempfehlungen gegeben werden.

Termin(e):

06.11.2019: 18:00 - 21:45 Uhr

Kursleiter:

Cornelia Köhncke

Freie Plätze:

4 von 5

Lehreinheiten:

5

Gebühr:

45.00 € / 90.00 € (für Nicht-Vereinsmitglieder)