Aus- und Fortbildungen

Neuroathletiktraining (Theorie & Praxis)

Beschreibung:

Neuroathletiktraining bezeichnet die Weiterentwicklung des klassischen Athletiktrainings, indem Gehirn und das Nervensystem als zentrale Elemente der Bewegungssteuerung ins Training miteinbezogen werden und somit rein biomechanisch orientiertes Athletiktraining erweitert wird. Das Neuroathletiktraining basiert darauf, die sensorische Aufnahme und zentralnervale Verarbeitung von visuellen, vestibulären und propriorezeptiven Reizen zu optimieren, um somit besseren motorischen Output (Leistung) zu erzeugen. Dem Gehirn als Steuerzentrale sowie dem Nervensystem als Mittler werden große Bedeutung beigemessen, da jede muskuläre Leistung von dieser Steuerung abhängig ist. Diese Steuerung ist wiederum von der Informationsaufnahme abhängig und diese gilt es im Neuroathletiktraining zu verbessern.

Termin(e):

19.4.2020: 10:00 - 14:00 Uhr

Kursleiter:

Max Schumann

Freie Plätze:

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht! Sie haben jedoch die Möglichkeit, sich auf die Warteliste setzen zu lassen.

Lehreinheiten:

5

Gebühr:

35.00 € / 70.00 € (für Nicht-Vereinsmitglieder)