Aus- und Fortbildungen

Das Slingtraining im Rehabilitationssport (Theorie & Praxis)

ACHTUNG: Die angegebene Uhrzeit im Programmheft ist falsch! Die Fortbildung findet von 18 - 22 Uhr statt!

Beschreibung:

Durch instabiles Training an Schlingen werden neben den globalen vor allem die gelenknahen, lokalen Muskeln trainiert. Die lokale Muskulatur sorgt für Stabilität und Schutz der Gelenke. Durch sensomotorisches Training kann diese Muskulatur gezielt angesprochen und vorhandene Schmerzen reduziert werden. Präventiv können so muskuläre Dysbalancen und Gelenkprobleme minimiert werden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten theoretische und praktische Einblicke in das sensomotorische Slingtraining. Wann ist dieses Training sinnvoll und wie kann es im Rehabilitationssport gezielt genutzt werden?

Termin(e):

25.3.2020: 18:00 - 22:00 Uhr

Kursleiter:

Marcel Werner

Freie Plätze:

12 von 20

Lehreinheiten:

5

Gebühr:

35.00 € / 70.00 € (für Nicht-Vereinsmitglieder)