Aus- und Fortbildungen

Sport in der Krebsnachsorge (Blended Learning)

Beschreibung:

Jedes Jahr erkranken 500.000 Menschen neu an Krebs. Inzwischen ist die Sport- und Bewegungstherapie fester Bestandteil der Krebstherapie und -nachsorge, nicht zuletzt aufgrund oft langanhaltender therapiebedingter Nebenwirkungen. Trainer*innen sollten daher im Umgang mit Krebspatient*innen auf bedarfsorientierte Inhalte in der Planung und Umsetzung von Rehabilitationsangeboten achten. Dieses Zertifikat, bestehend aus jeweils einem Theorie- und Praxismodul, vermittelt grundlegende therapeutische Trainingsmethoden und -prinzipien mit Blick auf nebenwirkungsorientierte Behandlungspfade. Neben einem ausführlichen Praxisteil mit Anwendungsbeispielen und kurze, eigene Lehrproben der Teilnehmenden sind weitere Inhalte_ - Sport bei Krebs nach aktueller Studienlage - medizinische Grundlagen und Kontraindikationen - Sport und Bewegung bei Therapienebenwirkungen - körperliche Aktivität in verschiedenen Therapiephasen - methodische Prinzipien der Trainingsplanung. Di, 05.04.2022 18:00-20:15 (online) Do, 07.04.2022 18:00-20:15 (online) Sa, 09.04.2022 09:00-17:00 (Präsenz) Do, 28.04.2022 18:00-21:00 (Präsenz) Fr, 29.04.2022 18:00-20:15 (Präsenz) Sa, 30.04.2022 09:00-16:30 (Präsenz)

Veranstaltungsnummer:

Z 22204

Termin(e):

05.4.2022: 18:00 - 20:15 Uhr
07.4.2022: 18:00 - 20:15 Uhr
09.4.2022: 09:00 - 17:00 Uhr
28.4.2022: 18:00 - 21:00 Uhr
29.4.2022: 18:00 - 20:15 Uhr
30.4.2022: 09:00 - 16:30 Uhr

Kursleiter:

Annelie Voland

Freie Plätze:

19 von 20

Lehreinheiten:

30

Gebühr:

210.00 € / 420.00 € (für Nicht-Vereinsmitglieder)