Aktionstag SPORT & GESUNDHEIT

Für alle, die etwas für ihre Gesundheit und Fitness tun wollen!

Sie möchten aktiv etwas für Ihre Gesundheit und Fitness tun? Der Aktionstag SPORT & GESUNDHEIT von Landessportbund Berlin, Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin und Berliner Turn- und Freizeitsport-Bund bietet die passende Gelegenheit.

  • Probieren Sie Angebote wie z.B. AROHA®, FLEXI-BAR®, Faszientraining, Functional Training oder Crossfit einfach mal unverbindlich aus!
  • Hören Sie sich an, was Expertinnen u. Experten empfehlen u.a. zu den Themen Bewegung und Gesundheit aus sportmedizinischer Sicht, Aktiv gegen den Stress, Gesunder Rücken oder Gesunde Ernährung
  • Informieren Sie sich an Beratungs-Ständen mit Kurz-Checks, Fitness-Tests oder Balance-Tests!

Alle Angebote sind kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Der Aktionstag SPORT & GESUNDHEIT findet statt am

Samstag, 06. Oktober 2018  von 10 bis 16 Uhr

Ort: Sportzentrum der TU Berlin, Dovestraße 6, 10587 Berlin (nähe Ernst-Reuter-Platz) (der Veranstaltungsort ist barrierefrei)

Anfahrt: von U-Bhf. Ernst-Reuter-Platz oder S-Bhf. Zoo mit Bus 245 bis Haltestelle Helmholtzstr.

Weitere Auskünfte erteilt: Christoph Stegemann, Tel. 030 / 30 002 164, E-Mail c.stegemann(at)lsb-berlin(dot)de

Folgende Angebote erwarten Sie beim Aktionstag SPORT & GESUNDHEIT. Für eine Übersicht, wann was stattfindet, klicken Sie auf Zeitplan.

Mit-Mach-Angebote:

Vorträge:

  • Bewegung und Gesundheit aus sportmedizinischer Sicht - Dr. Jürgen Wismach, Orthopäde
  • Aktiv gegen den Stress - Sabine Sobhani, Dipl.-Psychologin
  • Ein starker Rücken kennt keinen Schmerz (Sport zur Behandlung u. Prävention von Wirbelsäulenbeschwerden) - Dr. Eike Hoff, Orthopäde
  • Ernährung im Freizeitsport - Dajana Aßmuth, Diätassistentin
  • Gesundes Laufen / Tipps und Empfehlungen - Felix Scholkmann, Sportwissenschaftler

Markt der Möglichkeiten:

(Möglichkeiten zum Umkleiden vorhanden, es wird die Mitnahme von Sportkleidung und Sportschuhen empfohlen. Teilnahme auf eigenes Risiko. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für persönliche Sachen.)