News

Weihnachtsgeschenke für Berlins Jugendtrainer

Klaus Böger und Werner Gegenbauer übergeben 100 Lose der Bildungs-Chancen-Lotterie

LSB-Ehrenpräsident Klaus Böger hat 100 Glückslose der Bildungs-Chancen-Lotterie an Berliner Jugendtrainer überreicht. Stifter der Lose ist Werner Gegenbauer, Gesellschafter der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung. Mit der Aktion wollen sie ein Zeichen der Anerkennung setzen.

„Ich kenne die Probleme der Jugendtrainer, die mit viel Herz aber wenig materieller Belohnung ihren Job machen. Ich wollte ein Zeichen setzen und zeigen: ‚Wir denken an euch‘“, erklärt Werner Gegenbauer. Mit etwas Glück können die 100 Trainerinnen und Trainer mit ihrem Los bis zu zwei Millionen Euro gewinnen.

Gegenbauer und Böger haben vier Gewinnscheine persönlich verschenkt. Hockey-Trainer Aljoscha Thews vom Berliner Sportclub, Michael Lenck, Volleyball-Coach beim Berliner Turn- und Sportclub, sowie die beiden Judo-Trainer Reinhard Bunk (Kampfsportschule im Klostergarten) und Andreas Polle (Sportverein Berlin 2000) waren ins Haus des Sports gekommen. Sie nahmen dort die Lose stellvertretend für all die anderen Jugend-Coaches entgegen. Klaus Böger bei der Übergabe: „Herr Gegenbauer zeigt damit, dass er ein Herz für den Breitensport hat. Das ist toll! Nun wünsche ich allen, die ein Los bekommen haben, viel Glück!“

Die Bildungs-Chancen-Lotterie ist die erste deutsche Soziallotterie, die ausschließlich Bildungsprojekte fördert. 30 Prozent des Los-Preises werden dafür eingesetzt. Initiatoren der Lotterie sind der Stifterverband, SOS-Kinderdörfer und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung. Sie wollen mit dem Geld Menschen helfen, ihre Potenziale zu entfalten.
Agnes Kick von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung berichtet: „Wir arbeiten mit Herrn Böger und Herrn Gegenbauer schon lange zusammen. Gemeinsam haben wir in den letzten Jahren viel bewegt – besonders für Kinder, die nicht so gute Möglichkeiten haben.“

Hier gibt es weitere Infos über die Lotterie.

 

Text: Franziska Staupendahl
Foto: Jaro Suffner

  • Klaus Böger und Werner Gegenbauer übergeben 100 Glückslose an Jugendtrainer