News

„Offensive Sportmetropole 2021/2022“

LSB-Präsident Thomas Härtel begrüßt Fortsetzung des „Rettungsschirm Sport"

LSB-Präsident Thomas Härtel hat sich zur Fortsetzung des „Rettungsschirm Sport" und zum Senatsprogramm „Offensive Sportmetropole 2021/2022“, das heute vorgestellt wurde:

„Wir freuen uns sehr, dass der Senat den Berliner Sport in der aktuell schwierigen Situation nicht allein lässt und den Rettungsschirm Sport in diesem Jahr fortsetzt. Viele Vereine würden ohne den Rettungsschirm in eine existenzbedrohende Lage geraten. Deshalb sind wir dankbar, dass auch in diesem Jahr weiterhin sechs Millionen Euro für den Breitensport zur Verfügung stehen. Wir wissen zu schätzen, dass an alle Standbeine der Sportmetropole gedacht wird und mit dem Programm „Offensive Sportmetropole 2021/2022“ weitere drei Millionen Euro für den Profisport, unsere Traditionsveranstaltungen und Bundesligateams bereitstehen. Das Programm trägt dazu bei, bewährte Strukturen in der Sportmetropole Berlin zu erhalten. Damit der Sport auch in Zukunft ein nationales und internationales Markenzeichen von Berlin und ein bedeutender Wirtschaftsfaktor für unsere Stadt bleibt.”

Die Pressemitteilung der Senatsverwaltung für Inneres und Sport steht hier.

  • Berlin-Marathon