News

Kitajade 2018

2.000 sportliche Kinder auf dem Rasen des Berliner Olympiastadions

„Kleine kommen ganz groß raus“ – So heißt nicht nur ein Programm des Landessportbundes (LSB) zur bewegungsorientierten Förderung von Kita-Kindern. So ließ sich auch das Motto der Kitajade am 25. Mai beschreiben. Diesmal gehörte den Kleinsten (3-6 Jahre) die ganz große Bühne im ehrwürdigen Berliner Olympiastadion. Wer kann schon behaupten, sich einmal auf dem heiligen Rasen des Stadions sportlich betätigt zu haben?

Wo vor knapp einer Woche das DFB-Pokal ausgefochten wurde, konnten sich nun über 2.000 Kinder aus 100 Kindertagesstätten nach Herzenslust austoben. Sechs Stationen standen ihnen zur Verfügung: von einem Laufparcours (BTFB) über eine Tanzchoreografie mit „der Christian“ bis hin zu einer Weitsprung- und Hürdenlaufstation. Selbst Handball-Nationalspieler Paul Drux von den Füchsen Berlin ließ sich das Spektakel nicht entgehen und eröffnete zusammen mit den Veranstaltern vom Olympiastadion Berlin und der AOK Nordost die Kitajade 2018.

Für gute Stimmung bei Kindern, Erzieher/-innen und Eltern sorgten neben dem beliebten „der Christian“ (Christian Bahrmann) vor allem die Maskottchen der AOK, von Radio Teddy und den Berliner Profisport-Clubs. Selbstverständlich war auch der LSB Berlin Teil des bunten Treibens und informierte die Vertreter der Kindertagesstätten über Kooperationsmöglichkeiten mit dem organisierten Sport. In Zusammenarbeit mit der AOK Nordost bietet das Programm „Kleine kommen ganz groß raus“ die Möglichkeit, qualifiziertes Fachpersonal aus den Berliner Sportvereinen in die Kindertagesstätten zu entsenden, um dort Bewegungsangebote zu unterbreiten.

Auch die Kitajade 2018 brachte in den drei sportlich gut gefüllten Stunden wieder nur Gewinner hervor. Alle Kinder hatten Spaß und verließen das Stadion mit einer Medaille um den Hals und einem Lächeln auf den Lippen. Diesen Tag werden sie sicher noch lange in Erinnerung behalten. Zudem konnten sich insgesamt drei Kindertagesstätten über Einkaufsgutscheine für Sportmaterialien freuen, die der LSB als Preise einer großen Tombola zur Verfügung stellte. Die glücklichen Gewinner waren die Kneipp-Kita (200 Euro) und die Kita St. Markus (300 Euro) aus Spandau sowie die EKT Mondlicht I (500 Euro) aus Friedrichshain-Kreuzberg. Wir wünschen allen Kitas viel Freude mit den neuen Sportmaterialien. Auf dass die heranwachsende Generation schon früh den Spaß an der regelmäßigen Bewegung „erlernt“.

Text: Jan Lesener

Fotos: Ole Nowakowski 

  • Kitajade
  • Kitajade 2
  • Kitajade 3