News

FC Internationale Berlin 1980 gewinnt Großen Stern des Sports in Gold

Schöneberger Verein überzeugt mit seiner Nachhaltigkeitsstrategie

Nachhaltigkeit lohnt sich: Der FC Internationale Berlin 1980 e. V. hat auf Bundesebene den Großen Stern des Sports in Gold gewonnen. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier überreichte heute in Berlin die Auszeichnung. Der Fußballverein aus Berlin-Schöneberg mit 1.200 Mitgliedern aus 60 Nationen punktet mit einer ganzheitlichen Nachhaltigkeitsstrategie. Er ist der erste vom TÜV Rheinland mit dem ZNU-Nachhaltigkeitssiegel zertifizierte Amateursportverein in Deutschland. Bei dem Verein gilt Fairplay nicht nur auf dem Platz, sondern auch daneben: Es wird mit fair gehandelten Fußbällen gespielt. Das Catering wurde auf faire, ökologische und lokale Produkte umgestellt. Bei der Sportkleidung gelten faire und ökologische Kriterien. Mit seinem Projekt hatte der Verein auch schon den „Zukunftspreis des Berliner Sports" 2021 gewonnen.

„Der FC Internationale Berlin 1980 zeigt, dass Sport mehr ist als die Jagd nach Medaillen. Er nimmt die riesigen Herausforderungen unserer Zeit an, antwortet aktiv und konkret. So treibt er die gesellschaftliche Entwicklung mit voller Kraft voran", sagt Thomas Härtel, Präsident des Landessportbunds Berlin.

Berliner Sportvereine sind immer wieder ganz weit vorn bei den Sternen des Sports, Deutschlands wichtigstem Vereinswettbewerb im Breiten- und Freizeitsport:

• 2022: Platz 2 für den Sporttreff Karower Dachse mit „Eltern-Kind-Fitness-Bingo"

• 2019: Platz 1 für Pfeffersport e. V. und seine Arbeit im Bereich Inklusion

• 2012: Platz 2 für FV Blau-Weiss Spandau 1903 mit„Fußball und mehr"

• 2010: Platz 3 für SV Rot-Weiß Viktoria Mitte 08 Berlin und seine Aktion gegen Sprachfouls

• 2009: Platz 3 für den Sporttreff Karower Dachse mit „Karow aktiv"

• 2008: Platz 2 für den TSV Berlin-Wittenau 1896 mit dem Programm „Die Fitmacher"

• 2006: Platz 1 für die Wedding Wiesel Gold mit „Basketball Jugendclub TimeOut"

Mit dem bundesweiten Wettbewerb „Sterne des Sports“ würdigen der DOSB und der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken jährlich beeindruckende Initiativen in Sportvereinen.

Hier geht es zu einem Artikel im LSB-Magazin SPORT IN BERLIN über das ausgezeichnete Projekt des FC Internationale Berlin 1980 e. V.

Fotos: picture alliance, priv.

  • Foto: priv.
  • Foto: picture alliance