News

Familiensportfest am 22. August an zehn Standorten in Berlin

Angebote zum Mitmachen und Ausprobieren / Eintritt frei

Das große Familiensportfest des Landessportbunds Berlin (LSB) findet in diesem Jahr coronabedingt in kleinerer Form und an mehreren Standorten statt. Nach der langen Lockdown-Phase möchten der LSB, die Bezirkssportbünde und viele Sportvereine in besonderer Weise auf die vielen tollen Angebote der Berliner Vereine aufmerksam machen:

Das Familiensportfest geht deshalb heraus aus dem Olympiapark und hinein in die Bezirke.

Am 22. August 2021 werden an zehn Standorten von 11 bis 17 Uhr kleinere Familiensportfeste stattfinden.

Sportvereine und -verbände stellen sich mit vielfältigen Sportangeboten vor. Besucher*innen können Spiel-, Sport- und Bewegungsangebote kostenfrei ausprobieren und die Vereine in ihrem Kiez wiedersehen oder kennenlernen.

Die Mitmach-Angebote reichen an den einzelnen Standorten von Fun- und Trendsportarten, wie Floorball, Disc-Golf, Spikeball, Padel-Tennis, bis zu traditionellen Sportarten, wie Turnen, Rugby, Bogenschießen, Tanzen, Judo, Rudern, Tischtennis, Hockey, Handball, Fußball u.v.m. Selbstverständlich gibt es auch Angebote für Menschen mit Handicap, u. a. Rollstuhl-Basketball und Para-Boccia. An den einzelnen Standorten haben die Besucher*innen außerdem wieder die Möglichkeit, das Deutsche Sportabzeichen zu erwerben bzw. einzelne Prüfungen abzulegen. Es gibt umfangreiches Informationsmaterial zum Mitnehmen über Sport, Bewegung und gesunde Ernährung.

Die zehn Veranstaltungsorte sind:

• in Steglitz-Zehlendorf: Stadion Lichterfelde, Ostpreußendamm 3-17, 12207 Berlin

• in Marzahn-Hellersdorf: Sportplatz Blumberger Damm, Blumberger Damm 300 12679 Berlin

• in Treptow-Köpenick: Fritz-Lesch-Sportplatz, Dörpfeldstraße 89, 12489 Berlin

• in Tempelhof-Schöneberg: Sportplatz Dominicusstr., Priesterweg 4 10829 Berlin

• in Reinickendorf: Sportpark der Füchse Berlin, Kopenhagener Str. 33, 13407 Berlin

• in Friedrichshain-Kreuzberg: Sportanlage vor dem Schlesischen Tor, Vor dem Schlesischen Tor 1, 10997 Berlin

• in Charlottenburg-Wilmersdorf: Stadion Wilmersdorf, Fritz-Wildung-Straße 9, 14199 Berlin

• in Spandau: Vereinsgelände Wasserfreunde Spandau 04 an der Zitadelle, Am Juliusturm 66, 13599 Berlin

• in Pankow: Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark, Cantianstraße 24, 10437 Berlin

• in Neukölln: Sportbad Britz, Kleiberweg 3, 12359 Berlin

Weitere Informationen: www. familiensportfest-berlin.de

Berlin ist im Jahr 2021 Europäische Freiwilligenhauptstadt (European Volunteering Capital). Mit dem Titel würdigt das Europäische Freiwilligenzentrum (Centre for European Volunteering), was Berlin und seine Menschen im freiwilligen Engagement und Ehrenamt leisten. Die vier Schwerpunkte des Aktionsjahres sind Innovation, Digitalisierung, Diversität und Europa. Ein Projektbüro unter der Trägerschaft von Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa und betterplace lab gestaltet das Aktionsjahr mit unterschiedlichen Maßnahmen unter Einbeziehung eines Lenkungskreises mit Vertreter*innen aus Zivilgesellschaft, Politik, Verwaltung und Wirtschaft. Verschiedene Aktionsfelder – darunter auch das Aktionsfeld Sport mit dem Landessportbund Berlin e.V. als Projektpartner – zeigen u.a., wo und wie sich Freiwillige in Berlin überall engagieren. Ohne freiwillig Engagierte wären auch die zehn Familiensportfeste nicht möglich. Das Aktionsjahr 2021 steht unter dem Motto #EntdeckeDasWirInDir.

  • Familiensportfest im Kiez