News

LSB bildet wieder Geflüchtete aus

40 Frauen und Männer können eine Übungsleiter-C-Lizenz machen

Etwa 60 Geflüchtete kamen zum Kennenlerntag in die Gerhard-Schlegel-Sportschule des Landessportbundes Berlin (LSB). 40 von ihnen können beim LSB eine Ausbildung zum/zur Übungsleiter/-in mit C-Lizenz im Breitensport machen.

Die geflüchteten Frauen und Männer lernten sich bei Team-Spielen untereinander kennen und trafen ihre zukünftigen Dozenten. Außerdem mussten sie beweisen, dass sie körperlich und sprachlich der Herausforderung gewachsen sind. Denn die Ausbildung findet auf Deutsch statt und beinhaltet zahlreiche Sportkurse.  

Marlies Marktscheffel ist Dozentin für Methodik und Didaktik, hat schon 2017 Geflüchtete an der Sportschule betreut: „Etliche Teilnehmer sprechen schon sehr gut Deutsch. Aber notfalls muss man sich eben mit Händen und Füßen verständigen oder Dinge aufmalen. Wichtig ist nur, dass es am Ende in der Lehrprobe  klappt“ – geprüft wird nämlich ebenfalls auf Deutsch. „Da gibt es auch keine Ausnahmen“, so Marktscheffel weiter.

Vom 5. Juli bis 17. August werden 40 Menschen mit Fluchthintergrund unterrichtet. Neben Theorie- und Praxis-Stunden wird es auch einen Erste-Hilfe-Kurs geben. Außerdem werden die Auszubildenden parallel in ihren Vereinen hospitieren.

Motiviert sind die angehenden Übungsleiter/-innen bereits sehr.
Sonita aus Afghanistan: „Ich mache total gern Sport und möchte das auch anderen beibringen.“

Maher aus Syrien: „Ich will Badmintontrainer für Kinder werden, und Badminton in Deutschland bekannter machen.“

Salam aus Syrien: „Ich möchte andere Ausländer trainieren, die noch nicht gut Deutsch sprechen. Hoffentlich bekomme ich nach der Ausbildung einen Job als Trainerin.“

Ramin aus Afghanistan: „In meiner Freizeit mache ich Taekwondo – nun möchte ich meine Fähigkeiten auch gern als Trainer weitergeben.“

  • LSB bildet wieder Geflüchtete aus
  • LSB bildet wieder Geflüchtete aus
  • LSB bildet wieder Geflüchtete aus
  • LSB bildet wieder Geflüchtete aus
  • LSB bildet wieder Geflüchtete aus