News

Berlin wird 2021 Europäische Freiwilligenhauptstadt

Thomas Härtel: Neue Impulse zur Stärkung des Ehrenamts

Der Landessportbund Berlin begrüßt die Ernennung Berlins zur „European Volunteering Capital 2021“ als willkommenen Anlass zur Stärkung des Ehrenamts.

LSB-Präsident Thomas Härtel sagt: „Wir freuen uns über die Auszeichnung zur Europäischen Freiwilligenhauptstadt 2021 und erwarten positive Impulse für die Zukunft des Ehrenamts im Sport. In Zeiten des sozialen und gesellschaftlichen Wandels ist Sport eine tragende Säule. Wir sind uns unserer sozialen Verantwortung bewusst und setzen uns als Landessportbund seit vielen Jahren für die Stärkung des Ehrenamts ein. Sport ist eine Einladung an alle, die Gesellschaft gestalten, indem sie gleichberechtigte Teilhabe ermöglichen und Werte vermitteln.“

Der organisierte Sport ist mit 60.000 Ehrenamtlichen Berlins größte zivilgesellschaftliche Organisation. Übungsleiter, Trainer, Vorstandsmitglieder und alle Ehrenamtlichen im Berliner Sport leisten hier großartige Arbeit: Sie führen und verwalten Sportvereine und –verbände, organisieren den Spielbetrieb und Wettkämpfe, betreuen Kinder und Jugendliche, sie leiten Aktive sportfachlich an und trainieren sie. Dabei beschränkt sich ihr Engagement nicht nur auf den Sport allein. Darüber hinaus binden die Ehrenamtlichen Menschen unterschiedlicher kultureller und ethnischer Herkunft ein, vermitteln Werte wie Teamgeist, Fairplay und Chancengleichheit. Sie geben Menschen mit Handicap ein sportliches Zuhause und gestalten Gesellschaft.

Den Titel „European Volunteering Capital“ hat das Brüsseler European Volunteer Centre (CEV) heute zum achten Mal vergeben. Die Auszeichnung zur „Europäischen Hauptstadt des freiwilligen Engagements“ anerkennt und wertschätzt, was Berlin als Land und Kommune in der Freiwilligenarbeit leistet. Den Titel „European Volunteering Capital“ trugen bislang folgende Städte: 2014 Barcelona (Spanien), 2015 Lissabon (Portugal), 2016 London (Großbritannien), Sligo (Irland), 2018 Aarhus (Dänemark), 2019 Kosice (Slowakei) und im nächsten Jahr 2020 Padua (Italien). Das Netzwerk der Städte entwickelt gemeinsame politische Projekte zur Stärkung der Demokratie und des Zusammenhalts in unserer Gesellschaft. 2021 werden alle Aktivitäten im Bereich des freiwilligen Engagements in Berlin das Logo der „European Volunteering Capital 2021“ tragen.

Der Landessportbund Berlin hat die Bewerbung zur „European Volunteering Capital“ unterstützt. Das Bewerbungsvideo finden Sie hier.

Foto: LSB-Ehrenamtsgala 219

  • LSB-Ehrenamtsgala 2019