News

Beim Landessportbund impft der Olympiaarzt

Aktionswoche #HierWirdGeimpft

 

Im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche lädt der Landessportbund Berlin am 15. September zum Impftag für den Berliner Sport ein. Die Impfungen erfolgen mit den Vakzinen von BioNTtech und Johnson & Johnson.

Der leitende Olympiaarzt wird einen Teil der Impfungen persönlich vornehmen. Ob Freizeit-, Breiten- oder Leistungssport – den Pieks bekommen alle ohne vorherige Anmeldung.

„Mit dem Impftag sprechen wir vor allem alle Berliner Sportvereine und Sportverbände, gerade auch alle Übungsleiter*innen, Athlet*innen sowie ehrenamtlich und hauptberuflich im Sport Engagierte an“, sagt LSB-Präsident Thomas Härtel. „Wir hoffen, auf diesem Weg noch weitere Menschen zu erreichen und wollen so unseren Beitrag zur Erhöhung der Impfquote leisten.“

Der Impftag findet in Zusammenarbeit mit einem medizinischen Dienstleister statt und ist für alle Interessierten offen. Auch der leitende Olympiaarzt, Professor Dr. Bernd Wolfarth von der Charité, wird in einem Zeitfenster selbst Impfungen vornehmen.

Der Impftag für den Berliner Sport findet am 15. September 2021 im Zeitraum von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr satt. Standort ist das Veranstaltungszelt am Manfred von Richthofen-Haus, Jesse-Owens-Allee 2, 14053 Berlin.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Vor dem Pieks müssen ein Ausweis und – wenn vorhanden – der Impfausweis vorgelegt werden.

 

 

Foto: ivan-diaz-unsplash

  • Offene Impfaktion