News

30 Jahre Sporteinheit

Erinnerungstagung am 16.2.2021

Teilnahme an der Veranstaltung als Livestream:
https://youtu.be/jPJysGlfUVY

Zuschauerfragen aus dem Chat werden in der Veranstaltung beantwortet

Sport besaß in West- wie Ost-Berlin eine prominente Schaufensterfunktion: als attraktiver kultureller Leuchtturm in der Inselstadt auf der einen Seite, als sportliches Aushängeschild fu?r die „Hauptstadt der DDR“ auf der anderen.

Die Veranstaltung blickt zuru?ck auf den Weg in die Berliner Sporteinheit vor 30 Jahren, mit besonderem Blick auf die sportkulturell prägenden, aber historisch kaum beleuchteten Ereignisse im Handball, Basketball und Volleyball. Gerade hier kam es zu Fusionen, die Teams und Sportstandorte aus Ost und West dauerhaft zusammenfu?hrten.

Zeitzeuginnen und Zeitzeugen erinnern ihren Weg in die Sporteinheit: Wie begegneten sich die Aktiven der ehemals geteilten Stadthälften und Sportwelten, wie gelang die Integration der Ligen? Welche Folgen hatte der Wandel vom „Staatssport“ zum „Vereinssport“ fu?r den Erhalt der Infrastruktur und die Bedingungen des Sporttreibens?

Nach 1990 wurden erfolgreich neue sportliche Traditionen geschaffen. Wir blicken deshalb auch auf die Bilanz im Breitensport nach 30 Jahren: Gibt es noch Unterschiede im Sportalltag? Welche Integrationsfunktion besitzt der Sport angesichts neuer gesellschaftlicher Herausforderungen?

Programm

  • Foto: Uhlmann