Mitteilungen

Sportfest zum Tag der Integration

Am 24. August kann man im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark Sportarten entdecken und ausprobieren

Das Programm „Integration durch Sport“ und das Projekt „Sportbunt - Vereine leben Vielfalt“ richten gemeinsam das 2. Sportfest zum Tag der Integration aus. Die Veranstaltung wird am Samstag, den 24. August im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark stattfinden.

Im Rahmen der Veranstaltung präsentieren sich engagierte Berliner Sportvereine und weitere Kooperationspartner mit einem vielfältigen Sport- und Mitmachangebot.
Parallel wird es ein großes Rahmenprogramm geben: Gesangs- und Tanzeinlagen auf der Bühne, Infostände von Initiativen, die sich aktiv im Bereich interkulturelle Öffnung und Austausch engagieren und vieles mehr.

Das Sportfest richtet sich an alle Menschen, die gerne neue Sportarten entdecken und ausprobieren möchten.

Das Bühnen-Programm und die Sportangebote gibt es hier und hier.

Kontaktdaten:
Mareike Korb (Integration durch Sport): m.korb@lsb-berlin.de / 030-300 985 20
Sabrina Hampe (SPORTBUNT): s.hampe@lsb-berlin.de / 030-555 253 56, www.sportbunt.de

Der bundesweite Tag der Integration wird dieses Jahr zum 16. Mal vom Programm „Integration durch Sport“ des Deutschen Olympischen Sportbunds veranstaltet.

„SPORTBUNT – Vereine leben Vielfalt!“ wird gefördert durch die Senatsverwaltung Inneres und Sport aus dem Gesamtkonzept Integration und Partizipation Geflüchteter.

Das Programm Integration durch Sport wird gefördert durch das Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags.