Mitteilungen

LSB-Kinderschutzerklärung

Vereine sind aufgerufen, LSB-Kinderschutzerklärung zu unterschreiben

Wir laden Sie ein, sich an der Berliner Kinderschutzerklärung zu beteiligen. Diese enthält u.a. Empfehlungen zum Umgang mit jungen Menschen, Hinweise zu gesetzlichen Bestimmungen und die Selbstverpflichtung, nur fachlich geeignete Personen im Jugendbereich einzusetzen.

Für Vereine und Verbände, die die Erklärung unterzeichnen möchten, gibt es zwei Wege:

Entweder Sie nutzen die Verpflichtungserklärung, unterzeichnen diese bitte unter Angabe Ihres Namens sowie Ihrer Funktion im Verein/Verband und versehen das Dokument mit Ihrem Vereins-/Verbandsstempel.

Oder Sie verwenden Ihre vereinseigenen Kopfbögen und erklären formlos, dass Sie sich der Kinderschutzerklärung des Landessportbundes Berlin und der Sportjugend Berlin anschließen möchten. Bitte unterzeichnen Sie ebenfalls mit Namen, Funktion im Verein/Verband sowie dem Vereins-/Verbandsstempel. Wenn Sie in Ihrem Verein/Verband bereits eine/n Beauftragte/n für den Kinderschutz ernannt haben, nennen Sie uns bitte auch die Kontaktdaten (Name, Telefon, E-Mail, etc.). Senden Sie das Dokument bitte:

• per Post an die Sportjugend im Landessportbund Berlin e.V., Jesse-Owens-Allee 2, 14053 Berlin

• per Fax an 030 / 30 00 26 176

• per Mail als pdf an c.urban@lsb-berlin.de

Die Übersicht der Vereine und Verbände, die sich dem Kinderschutz bereits verpflichtet haben, finden Sie hier

Wir danken den Organisationen für ihr Engagement gegen sexualisierte Gewalt im Sport.