Mitteilungen

„Sport im Park“

Projektaufruf der Senatsverwaltung für Inneres und Sport

„Sport im Park“ wird aus Mitteln der Berliner Sportförderung (Teilhabeprogramm) und aus dem Aktionsprogramm Gesundheit finanziert. Das Teilhabeprogramm orientiert sich an der Leitlinie der Sportmetropole Berlin „Berlinerinnen und Berliner treiben Sport – Vielfalt für Viele“.

Die Projekte sollen Menschen ansprechen, die bislang aus unterschiedlichen Gründen keinen oder keinen ausreichenden Zugang zu Bewegung und Sport fanden, beispielsweise weil ihr kultureller oder ethnischer Hintergrund, ihre Religion, ihr Alter, ihre finanzielle Situation, ihr Geschlecht oder auch ihre sexuelle Identität bzw. Orientierung Barrieren darstellten, die eine sportliche Teilhabe verhinderten.

Hier gibt es mehr Informationen über die Fördermöglichkeiten.

Quelle: Senatsverwaltung für Inneres und Sport